Was ist Freeriden?

extreme skier in powder snow

Freeriden – bedeutet Fahren im freien Gelände mit einem Gefühl der Freiheit und dem Abenteuer in der Natur. Abseits der überfüllten Pisten den noch unberührten Tiefschnee befahren. Egal ob mit Snowboard, oder mit Skiern. Natürlich bringt das Freeriden auch Risiken mit sich, aber dafür steht Ihnen einer unserer Berg-und Skiführer zur Seite und mit der richtigen Ausrüstung steht einem besonderen Erlebnis nichts mehr im Weg.
Eigentlich ist Freeriden der Beginn des Skifaherens  vor der Erfindung präparierter Skipisten. Die Technik war bereits damals ähnlich. Somit kann man Freeriden als Urform des Skifahrens bezeichnen. Der Unterschied zum herkömmlichen Tiefschneefahren ist, dass man das Skifahren dem Gelände und dem Fahr-können anpasst. In seiner Perfektion wird zwischen großen und kleinen Schwüngen, Tempo, sowie verschiedenen Techniken gewählt.

Jeder strebt nach einem Gleichgewicht zwischen seinen Fähigkeiten und dem ihm gestellten Aufgaben herzustellen. Wenn die Aufgabe geringer ist als dessen Fähigkeit, entsteht Langeweile. Angst hingegen entsteht, wenn die Aufgabe die Fähigkeit übersteigt, was zu einer Überforderung führt. Findet man dazwischen das Gleichgewicht, entsteht ein unbeschreibliches Gefühl von Abenteuer und Freiheit.